zurück weiter
   
Thema:  Unberührte Natur
   
Zur Sache: Es ist ein prioritäres Ziel der Projektplanung eine best-
mögliche Umweltverträglichkeit für den geplanten Freizeit-
park sicherzustellen und dabei weite Teile der Natur zu integrieren. Schließlich ist auch Natur ebenso entspannend wie spannend.

Die Anlage entsteht freilich auf einem ausgewiesenen Gewerbegebiet am äußeren Rand des Naturparks Altmühltal, nachweislich außerhalb von Schutzzonen.

Ungeachtet dessen wurden Gutachten zu mutmaßlichen Auswirkungen der Anlage auf das natürliche Umfeld erstellt, Expertengespräche geführt, der Bedarf für Ausgleichs-
flächen und ihre Gestaltung ermittelt. Zudem wurden verschiedene Standortflächen geprüft und danach die naturräumlich am besten geeignetste Fläche ausgewählt.

Die regionale Sensibilität für das Thema Umweltschutz ist mehr als verständlich. Schließlich ist die Natur im Fränkischen Seenland nicht mehr derart unberührt wie gerne dargestellt wird: brachiale Landschaftsumgestaltung in eine Seeland-schaft, Flurbereinigung und Siedlungsbau, Einfallstrassen und die Ausweisung immer neuer Gewerbegebiete haben Spuren hinterlassen.

   
zurück weiter
   
Im medias res Limes-Park